Beiträge 1 bis 10 von 459, Seite 1 von 46

30.1.2020, 17 Uhr

Alfred-Döblin-Stipendien in Wewelsfleth 2020

Das Alfred-Döblin-Stipendium erhalten in diesem Jahr Marie Gamillscheg, Valeria Gordeew, Maria Jansen, Kerstin Kempker, André Kubiczek, Lingyuan Luo, Eva Raisig, Regina Scheer und Deniz Utlu.

mehr

29.1.2020, 15 Uhr

Akademie der Künste fordert Freiheit für Osman Kavala

Am 28. Januar entschied die 30. Große Strafkammer zu Istanbul, dass der türkische Verleger und Kulturmäzen Osman Kavala auch nach mehr als zwei Jahren weiter in Untersuchungshaft bleiben muss. Die Akademie der Künste und weitere Organisationen fordern seine Freilassung.

mehr

21.1.2020, 11 Uhr

Heinrich-Mann-Preis 2020 an Eva Horn

Die Literaturwissenschaftlerin und Essayistin Eva Horn erhält den Heinrich-Mann-Preis der Akademie der Künste. Der Preis wird am 27. März durch den Literaturtheoretiker Anselm Haverkamp verliehen.

mehr

16.1.2020, 09 Uhr

Soeben erschienen: SINN UND FORM, Heft 1/2020

Die neue Ausgabe von SINN UND FORM ist ab sofort erhältlich – mit unbekannten Briefen Irmgard Keuns aus dem Archiv der Akademie der Künste, einem Gespräch mit dem Akademie-Mitglied Durs Grünbein sowie einer Erinnerung an den kürzlich verstorbenen Robert Weimann.

mehr

10.1.2020, 17 Uhr

Younghi Pagh-Paan erhält den Großen Kunstpreis Berlin 2020

Akademie der Künste vergibt Kunstpreis Berlin Jubiläumsstiftung 1848/1948

Die südkoreanische Komponistin Younghi Pagh-Paan erhält den Großen Kunstpreis Berlin 2020. Der Preis wird am 18. März durch Klaus Lederer, Senator für Kultur und Europa, und Akademie-Präsidentin Jeanine Meerapfel verliehen.

mehr

10.1.2020, 16 Uhr

„Ich vergesse zu Zeiten völlig, daß ich so etwas wie ein Schriftsteller bin ...“ – Ernst Barlachs Briefe

Brief von Ernst Barlach an Herbert Ihering, Güstrow, 13.7.1923

Ernst Barlach (1870 – 1938) ist auch heute noch bekannt und gerühmt. Bücher mit wunderbaren Abbildungen und klugen Aufsätzen erscheinen in regelmäßigen Abständen, v.a. zu Barlachs Skulpturen, die unverwechselbar sind in ihrer klaren Formensprache und der zutiefst menschlichen Motivik. Weniger bekannt ist, dass Ernst Barlach parallel zu seinem Schaffen in der bildenden Kunst auch ein Schreibender war, ein Dichter.

mehr

16.12.2019, 15 Uhr

Akademie der Künste fordert humanen und rechtsstaatlichen Umgang mit Julian Assange

Die Akademie der Künste zeigt sich besorgt um den Zustand von Julian Assange. Wie der Journalist, Publizist und Verleger in seiner unbegründet weiterlaufenden Isolationshaft im Londoner Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh behandelt wird, zeigt ein Fehlen rechtsstaatlicher Standards.

mehr

10.12.2019, 16 Uhr

Akademie-Präsidentin Jeanine Meerapfel engagiert sich für den kubanischen Film

Jury-Vorsitz beim diesjährigen Filmfestival Havanna

Die Akademie-Präsidentin und Filmemacherin Jeanine Meerapfel ist Jury-Präsidentin des 41. Festivals des Neuen Lateinamerikanischen Films in Havanna, das noch bis zum 15. Dezember läuft. Über 300 Filme werden dort präsentiert.

mehr

5.12.2019, 10 Uhr

5 Fragen an Helga Paris zu ihrer Ausstellung „Helga Paris, Fotografin“ an der Akademie der Künste

Helga Paris zählt zu den wichtigsten zeitgenössischen Fotografinnen. Seit 1966 lebt sie in Berlin-Prenzlauer Berg und beginnt in den frühen 1970er Jahren, die Menschen in ihrer Nachbarschaft zu fotografieren. Vom 8.11.2019 bis zum 12.1.2020 zeigt die Akademie der Künste die bisher umfangreichste Ausstellung Helga Paris'. Im Interview spricht sie über die Retrospektive und ihren Zugang zur Fotografie.

mehr

4.12.2019, 12 Uhr

Walter Benjamin Förderpreis für junge Forschende 2020

Ausschreibung

Walter Benjamin, ca. 1929

Die Forschung zu Walter Benjamin hat sich in den letzten Jahrzehnten als äußerst fruchtbar erwiesen. Dabei ist besonders eine Generation von jungen Forscherinnen und Forschern aktiv, die neue Lektüren entwickelt und neue Kontexte erschlossen hat. Für sie wird der Förderpreis zur Finanzierung eines Nachwuchs-Workshops ausgeschrieben.

mehr
Beiträge 1 bis 10 von 459, Seite 1 von 46