Ab 2.11.2020 ist der Veranstaltungsbetrieb der Akademie der Künste coronabedingt vorläufig eingestellt. Auch die Ausstellungen, Museen und Lesesäle sind geschlossen. Entdecken Sie in der Zwischenzeit unsere digitalen Angebote. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

School of Resistance
24. – 28. Februar 2021

Film- und Diskussionsreihe

Auf der Suche nach Strategien des Widerstands gründeten Milo Rau, das IIPM und das NTGent eine global vernetzte „School of Resistance“. Nun landet sie als symbolische Institution der Zukunft an der Akademie der Künste, Berlin. Diskussionen mit Aktivist*innen und Künstler*innen sowie Filmvorführungen. In deutscher und englischer Sprache. Livestreams vom 24. bis 28.2.2021.   mehr

Tonbänder von Brechts letzten Proben. Foto © Anett Schubotz
Tonbänder von Brechts letzten Proben. Foto © Anett Schubotz

Brecht probt Galilei 1955/56

Hörbuchpräsentation

Aus den Mitschnitten von Brechts letzter Probenarbeit hat Stephan Suschke eine Dokumentation und, zusammen mit Joachim Werner, ein Feature erstellt. Zu erleben ist der praktische Brecht: keine Theorie, sondern Lust am Eingreifen, Humor, Sinnlichkeit. Hörbuchpräsentation mit Marion Brasch, Thomas Krüger, Luise Meier und Stephan Suschke. In deutscher Sprache.   mehr

Links: Kjetil Trædal Thorsen. Foto © Pål Laukli. Rechts: Matthias Sauerbruch. Foto © Inge Zimmermann
Links: Kjetil Trædal Thorsen. Foto © Pål Laukli. Rechts: Matthias Sauerbruch. Foto © Inge Zimmermann

Die Vortrags- und Gesprächsreihe „On the Duty and the Power of Architecture“ wird in diesem Jahr digital fortgesetzt. Erster Gesprächspartner ist das Mitglied der Sektion Baukunst, Kjetil Trædal Thorsen. Er ist Mitbegründer des Büros Snøhetta für Architektur, Landschaftsarchitektur, Innenarchitektur und Design, mit Sitz in Oslo und New York. Vortrag und anschließendes Gespräch mit Matthias Sauerbruch. In englischer Sprache.    mehr

Falk Richter. Foto © Esra Rotthoff
Falk Richter. Foto © Esra Rotthoff

ICH BIN EUROPA

Text-Performances

Europa am Scheideweg: Angst oder Hoffnung, Aufbruch oder totale Auflösung, Krieg oder Frieden? Falk Richter beschäftigt sich in seinen Texten mit den Fragen gespaltener Gesellschaften: Wie hat sich Europa in unsere Biografien eingeschrieben? Wie leben wir die Konzepte von Heimat, Familie, Religion und Gemeinschaft? Szenische Lesung mit Falk Richter und Ensemble. In deutscher Sprache.   mehr

© Heimann + Schwantes
Grafik © Heimann + Schwantes

Was bedeutet es in Zeiten der Pandemie, „vor Ort“ zu sein? Diese Frage zieht sich durch die 14. Ausgabe des Journals der Künste. Darin u. a.: ein Schwerpunkt zur JUNGEN AKADEMIE; eine Carte Blanche für Péter Nádas; Mark Lammert zu den Folgen von Corona; Annesley Black, Kerstin Hensel, Elena Zieser und Gesine Bey zu ON MY WAY – GESCHICHTEN AUS EUROPA und der Theaterregisseur Stephan Suschke zu Brecht probt Galilei.   mehr

Die digitale Plattform der JUNGEN AKADEMIE ist ab sofort online. Das transdisziplinäre und -kulturelle Online-Magazin ist Ausstellungs- und Experimentierraum und digitales Open Studio zugleich und bietet Stipendiatinnen und Stipendiaten die Möglichkeit, sich untereinander sowie mit Akademie-Mitgliedern zu vernetzen, digitale Projekte zu entwickeln und den Wissensaustausch im internationalen Netzwerk sichtbar machen.   mehr

Ellen Auerbach, Airwalk, 1946 (Renate Schottelius beim Tanzsprung über Felsen, La Cumbrecita). Modern Print, Argentinien © Akademie der Künste, Berlin
Ellen Auerbach, Airwalk, 1946 (Renate Schottelius beim Tanzsprung über Felsen, La Cumbrecita). Modern Print, Argentinien © Akademie der Künste, Berlin

Um ihre vielfältigen Sammlungen zur Kunst der Moderne besser zugänglich zu machen, hat die Akademie der Künste unter digital.adk.de ein digitales Schaufenster eingerichtet. Die ausgewählten Kollektionen bieten einen Einblick in die umfangreichen Bestände ihres Archivs, das alle Kunstformen umfasst und Archive von herausragenden Künstlerinnen und Künstlern im deutschen Sprachraum sammelt und zugänglich macht.   mehr

Akademie der Künste am Hanseatenweg. Foto © Erik-Jan Ouwerkerk
Akademie der Künste am Hanseatenweg. Foto © Erik-Jan Ouwerkerk

Die Akademie der Künste ist eine internationale Gemeinschaft von Künstlern und hat in ihren sechs Sektionen Bildende Kunst, Baukunst, Musik, Literatur, Darstellende Kunst, Film- und Medienkunst derzeit insgesamt 412 Mitglieder. Die Akademie ist ein Ausstellungs- und Veranstaltungsort. Das Archiv der Akademie zählt zu den bedeutendsten interdisziplinären Archiven zur Kunst des 20. Jahrhunderts.   mehr

Neuigkeiten aus der Akademie

Gabriela Maria Schmeide folgt Judith Hofmann als Trägerin des Tilla-Durieux-Schmucksmehr

Maria Eichhorn im Deutschen Pavillon 2022mehr

Jeanine Meerapfel wird Ehrenpräsidentin im Bundesverband Regiemehr

Alfred-Döblin-Stipendien in Wewelsfleth 2021mehr

Neue Ausschreibung: Internationales Stipendium zum Thema Mensch-Maschinemehr

Heinrich-Mann-Preis 2021 an Kathrin Passigmehr

Toshiki Okada. Foto © Kikuko Usuyama

DIGITAL

Filmische Präsentation

Portrait of a House. Valeska-Gert-Gastprofessur Toshiki Okada

In einer offenen Überarbeitung von Toshiki Okadas Stück The Vacuum Cleaner präsentieren die Studierenden der Tanzwissenschaft der Freien Universität Berlin Ergebnisse ihrer Recherche zur choreografischen Kraft der Imagination. Online ab 19.2.2021.   mehr

Foto © Thomas Meyer/OSTKREUZ

DIGITAL

Kuratorenführung

KONTINENT – Auf der Suche nach Europa

In der aktuellen Schau von OSTKREUZ – Agentur der  Fotografen untersucht das Kollektiv die Gegenwart des Kontinents Europas. Kurator Ingo Taubhorn stellt in einer Führung durch die momentan geschlossene Ausstellung die verschiedenen Positionen der OSTKREUZ-Fotograf*innen vor. In deutscher Sprache. Online ab 22.2.2021.   mehr

Yvan Sagnet als Jesu-Darsteller bei Dreharbeiten „Das Neue Evangelium“ von Milo Rau in Matera (Italien), 2019. © 2019 Fruitmarket/Langfilm/IIPM. Foto: Armin Smailovic

DIGITAL

Filme und Diskussionen

School of Resistance

Auf der Suche nach Strategien des Widerstands gründeten Milo Rau, das IIPM und das NTGent eine global vernetzte „School of Resistance“. Nun landet sie als symbolische Institution der Zukunft an der Akademie der Künste, Berlin. Diskussionen mit Aktivist*innen und Künstler*innen sowie Filmvorführungen. In deutscher und englischer Sprache. Livestreams vom 24. – 28.2.2021.   mehr

Foto: Gernot Krämer

DIGITAL

Lesung und Gespräch

Minsk. Widersprüche der Utopie

Belarus, so Stephan Wackwitz in seinem Essay in Sinn und Form, sei trotz des aktuellen medialen Interesses noch immer das unbekannteste Land Europas. Der Westen wisse nichts von der Neuerfindung einer ganzen Nationalkultur. Lesung und Gespräch mit Stephan Wackwitz, Maryna Rakhlei und Yaraslava Ananka. Moderation: Matthias Weichelt. In deutscher Sprache.   mehr

Links: Kjetil Trædal Thorsen. Foto © Pål Laukli. Rechts: Matthias Sauerbruch. Foto © Inge Zimmermann

DIGITAL

Vortrag und Gespräch

Kjetil Trædal Thorsen (Snøhetta)

Die Vortrags- und Gesprächsreihe „On the Duty and the Power of Architecture” wird in diesem Jahr digital fortgesetzt. Erster Gesprächspartner ist Kjetil Trædal Thorsen, Mitglied der Sektion Baukunst. Vortrag und anschließendes Gespräch mit Matthias Sauerbruch. In englischer Sprache.   mehr

Falk Richter. Foto © Esra Rotthoff

DIGITAL

Text-Performances

ICH BIN EUROPA

Falk Richter beschäftigt sich in seinen Texten mit den Fragen gespaltener Gesellschaften: Wie hat sich Europa in unsere Biografien eingeschrieben? Wie leben wir die Konzepte von Heimat, Familie, Religion und Gemeinschaft Textperformance mit Falk Richter und Ensemble. In deutscher Sprache.   mehr

Berlinale-Palast 2020. Foto: Akademie der Künste

DIGITAL

Akademie-Gespräche

16. Akademie-Gespräch: Über Kinolandschaften und Streamingwelten

Wie können sich Kino- und Streaming-Angebote gegenseitig bereichern? Wie kann das Kino angesichts Abstandsregeln und Unterfinanzierung gerettet werden? Darüber diskutiert Akademie-Präsidentin Jeanine Meerapfel mit Jon Barrenechea, Christine Berg, Meret Ruggle, Christoph Terhechte und Anna Winger, moderiert von Andreas Kilb. In deutscher und englischer Sprache. Aufzeichnung des Livestreams vom 9.2.2021.    mehr

Die Programmübersicht finden Sie hier.

Vorschau

Arbeit am Gedächtnis – Transforming Archives 3.6 bis 15.8.2021 mehr