1.4.2019, 16 Uhr

Jetzt erhältlich: SINN UND FORM, Heft 2/2019

Heft 2/2019 von SINN UND FORM ist nun erhältlich – mit Heinz Schlaffers Essay über Probleme des Plauderns, einem Gespräch mit Wilhelm Genazino, einem Romanauszug von Bohumil Hrabal, Stephan Wackwitz' Essay über das Georgien Karlo Katscharawas, mit Erzählungen von Ingo Schulze und Attila Bartis, Gedichten von Kathrin Schmidt, Günter Kunert und Ruth Johanna Benrath, mit Kurzprosa von Niki-Rebecca Papageorgiou, Alexander Estis' Garstigen Glossen und Rüdiger Safranskis Überlegungen zu Heideggers Schwarzen Heften. Und vielem anderen mehr.

Heft 2/2019:

Heinz Schlaffer Probleme des Plauderns
Ralph Schock Gespräch mit Wilhelm Genazino (Leseprobe)
Paul Gurk Die Vision des Paul Gurk von den Wolken. Mit einer Vorbemerkung von Gernot Krämer (Leseprobe)
Bohumil Hrabal Taschentuchtricks
Stephan Wackwitz Karlo Katscharawa (Leseprobe)
Ingo Schulze Kakoj Kaschmar
Attila Bartis Bläulicher Dunst
Niki-Rebecca Papageorgiou Der große Ameisenbär. Mit einer Vorbemerkung von Evanghélia Stead
Gedichte von Kathrin Schmidt, Günter Kunert, Ruth Johanna Benrath, Jakob Ziguras und Christoph Klimke
Alexander Estis Garstige Glossen
Rüdiger Safranski Martin Heidegger
Eduard Kaeser Klettern und Denken
Meike Feßmann Über Thomas Lehr
Cornelia Jentzsch Edith Södergran
Hans Krieger Anfechtungen beim Lyrik-Übersetzen
Michael Mertes Andrew Marvells Gedicht The Definition of Love
Michael Buselmeier Kurze Bilanz
Klaus Reichert Nachruf auf Wilhelm Genazino

Bestellungen, Leseproben und weitere Informationen finden Sie hier.