Pressemitteilungen

November

27.11.2020

Am 24. November 2020 ist der Garten- und Landschaftsarchitekt Günter Nagel, geboren 1936 in Dresden und Mitglied der Akademie der Künste seit 1982, in Hannover gestorben. Günter Nagel ließ sich in Dresden zum Landschaftsgärtner ausbilden und … mehr

20.11.2020

Die Akademie der Künste beobachtet mit Sorge das Schicksal des Hauses Baensch in Berlin-Spandau, das ihr ehemaliger Präsident Hans Scharoun in den Jahren 1934/35 entworfen und umgesetzt hat. Haus Baensch zählt mit Haus Schminke, Haus Mattern und … mehr

16.11.2020

Die Akademie der Künste weitet ihr Online-Angebot aus. Das digitale diskursive Programm wird mit Videostreams von zwei Gesprächsrunden, die aktuell nicht öffentlich stattfinden dürfen, ergänzt: die Abschlussdiskussion zu der Ausstellung … mehr

3.11.2020

Pressemeldung auf Ungarisch / A közlemény magyarul Die Akademie der Künste hat den literarischen Nachlass von Péter Esterházy (1950–2016) von dessen Familie übernommen. Der ungarische Schriftsteller war seit 1998 Mitglied der … mehr

Oktober

30.10.2020

In Zeiten einer sich zunehmend polarisierenden Gesellschaft sind Kunst und Kultur substantiell für unseren sozialen Zusammenhalt. Sie müssen daher ebenso wie Bildung eine zentrale Rolle spielen bei allen strategischen und strukturellen … mehr

30.10.2020

Aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen stellt die Akademie der Künste ihren Veranstaltungsbetrieb vom 2. bis zum 30. November 2020 ein. Die Ausstellungen am Pariser Platz und Hanseatenweg werden ab Montag geschlossen, ebenso das Brecht-Weigel- … mehr

28.10.2020

Die Akademie der Künste vergibt den diesjährigen Konrad-Wolf-Preis an den Regisseur und Schauspieler Alexander Lang. Zur Verleihung am Donnerstag, den 29. Oktober 2020, begrüßt Akademie-Präsidentin Jeanine Meerapfel. Klaus Völker hält die … mehr

21.10.2020

Das Baukunstarchiv wird seit dem 1. September 2020 von Sibylle Hoiman geleitet. Hoiman ist promovierte Kunsthistorikerin mit Forschungsschwerpunkten in der Architektur- und Gartenkunstgeschichte des 18. – 20. Jahrhunderts. Sie war in der … mehr

20.10.2020

Am 10. Oktober 2020 ist der Architekt und Stadtplaner Klaus Humpert, geboren am 21. September 1929 in Frankfurt am Main und Mitglied der Akademie der Künste seit 1976, in Freiburg gestorben. Aufgewachsen im Schwarzwald, studierte er Architektur an … mehr

20.10.2020

Sonntag, 25. Oktober 2020, 19 Uhr, Akademie der Künste, Pariser Platz Die Akademie der Künste vergibt das Ellen-Auerbach-Stipendium für Fotografie 2020 an den Fotografen Ferhat Bouda. Zur Verleihung am Sonntag, den 25. Oktober 2020, hält Hubertus … mehr

19.10.2020

Die Akademie der Künste richtet ein Roger-Melis-Archiv ein. Melis wäre morgen, am 20. Oktober 2020, 80 Jahre alt geworden. Sie ist mit dem Nachlassverwalter Dr. Matthias Bertram übereingekommen, schrittweise den künstlerischen Nachlass des … mehr

12.10.2020

Am 4. Oktober ist der Schriftsteller Günter de Bruyn, langjähriges Mitglied der Akademie der Künste, mit 93 Jahren in Bad Saarow verstorben. Er lebte seit über 50 Jahren in Beeskow (Oder-Spree) in Brandenburg und galt schon zu DDR-Zeiten als … mehr

10.10.2020

Auf Einladung der Akademie der Künste haben sich in den letzten drei Tagen (8. – 10. Oktober) rund 70 Vertreter*innen europäischer Kunstakademien und Kulturinstitutionen zu einer hybriden Konferenz versammelt, um eine „Europäische Allianz der … mehr

5.10.2020

Samstag, 10. Oktober 2020, 11 Uhr Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin Um Anmeldung zum Pressegespräch wird gebeten: presse@adk.de Mit Jeanine Meerapfel, Präsidentin der Akademie der Künste Kathrin Röggla, Vizepräsidentin der … mehr

September

24.9.2020

Natascha Ungeheuer hat ihr Archiv der Akademie der Künste übergeben. Die 1937 unter dem Namen Ursula Rosa Ungeheuer in Blumenfeld/Baden geborene Malerin, reiste als junge Frau quer durch Europa. Nach dem Lehrerexamen an der Pädagogischen … mehr

17.9.2020

Maria Eichhorn erhält den mit 12.000 Euro dotierten Käthe-Kollwitz-Preis 2021. Die Jury, bestehend aus den Akademie-Mitgliedern Richard Deacon, Bjørn Melhus und Adrian Piper, hebt besonders hervor, dass die Künstlerin „seit nunmehr 30 Jahren … mehr

15.9.2020

Einladung zur Pressekonferenz: Dienstag, 29. September 2020, 11 Uhr Ausstellungssäle ab 9.30 Uhr geöffnet Pressekonferenz: 11 – 12 Uhr Im Vorfeld und im Anschluss Ausstellungsbesichtigungen mit dem Kurator Ingo Taubhorn und der … mehr

10.9.2020

Europa braucht kulturellen Zusammenhalt und transnationale Solidarität mehr denn je. Die Akademie der Künste initiiert daher ein Bündnis europäischer Akademien, das sich für die Freiheit der Kunst einsetzt und gemeinsam auf politische … mehr

9.9.2020

Die beiden Museen der Akademie der Künste, das Anna-Seghers-Museum in Berlin-Adlershof und das Brecht-Weigel-Museum in Berlin-Mitte sind ab sofort wieder für Publikum geöffnet. Im Rahmen von Führungen können die Wohn- und Arbeitsräume der … mehr

8.9.2020

Die O.E. Hasse-Stiftung vergibt den O.E. Hasse-Preis 2020 an Emma Lotta Wegner und Alexander Wertmann, Studierende im 3. Studienjahr der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Sie teilen sich den mit insgesamt 5.000 Euro dotierten Preis, der im … mehr

2.9.2020

Anlässlich der Berlin Art Week 2020 wird die Neuauflage von Hans Haackes Wir (alle) sind das Volk u. a. an der Fassade der Akademie der Künste am Pariser Platz als Banner installiert. Das Werk, das erstmals im Rahmen der documenta 14 (2017) an … mehr

1.9.2020

Shelly Kupferberg im Gespräch mit Priya Basil, Eva Horn, Cem Özdemir und Jeanine Meerapfel Montag, 14. September, 19 Uhr Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin >> Pressekarten unter: presse@adk.de  Rechte Gewalt und … mehr

August

28.8.2020

Eine weitere digitale Plattform der Akademie der Künste geht heute online: Zur Förderung und Präsentation junger Kunst hat die JUNGE AKADEMIE für Stipendiat*innen und Alumni unter junge-akademie.adk.de ein neues Angebot als transdisziplinäres … mehr

27.8.2020

Der diesjährige Konrad-Wolf-Preis der Akademie der Künste geht an den Regisseur und Schauspieler Alexander Lang. Die Verleihung des Preises, der mit 5.000 Euro dotiert ist, findet am 29. Oktober 2020 in Berlin statt. Die Jury bilden die … mehr

25.8.2020

Nachdem die Akademie der Künste mit ihrer erfolgreichen John Heartfield-Ausstellung bereits seit Anfang Juni wieder öffentlich zugänglich war, nimmt sie jetzt ihren Veranstaltungsbetrieb mit den notwendigen Sicherheitsvorkehrungen an den … mehr

18.8.2020

Einladung zu Vorbesichtigung und Presse-Gespräch: Donnerstag, 3. September 2020, 11 Uhr Ausstellungshallen ab 10 Uhr geöffnet Im Anschluss Ausstellungsbesichtigung mit den Kuratoren Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin Mit Jeanine … mehr

17.8.2020

Auf Einladung der Akademie der Künste und anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft treffen sich rund 70 Vertreter*innen europäischer Kunstakademien und Kulturinstitutionen zu einer hybriden Konferenz, um eine „Europäische Allianz der … mehr

17.8.2020

Die Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“ endet in sechs Tagen. John Heartfield (1891–1968) gehört zu den innovativsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Seine politischen Fotomontagen wurden zu Ikonen im Kampf gegen den … mehr

14.8.2020

Das ursprünglich als öffentliche Veranstaltung zur John-Heartfield-Ausstellung in der Akademie der Künste geplante interdisziplinäre Symposium findet aufgrund der aktuellen Situation ausschließlich online statt. In drei Panels mit über 22 … mehr

13.8.2020

Die Akademie der Künste vergibt das Ellen-Auerbach-Stipendium für Fotografie 2020 an den algerischen Fotografen Ferhat Bouda. Das mit 20.000 Euro dotierte Förderungsstipendium für internationale Fotografinnen und Fotografen wird aus dem Nachlass … mehr

12.8.2020

Kunstarchive bedürfen der Anschauung. Ohne Bilder sind Handschriften, Fotos, Modelle, Gemälde, Zeichnungen und Videos nicht verständlich und sinnlich erfahrbar. Um ihre vielfältigen Sammlungen zur Kunst der Moderne besser zugänglich zu machen, … mehr

3.8.2020

Die Akademie der Künste protestiert gegen die Instrumentalisierung des Centre d’Art Contemporain Walter Benjamin durch den neuen Bürgermeister von Perpignan, Louis Aliot, Abgeordneter der „Rassemblement National“, und erklärt sich mit dem … mehr

Juli

27.7.2020

Eine Ausstellung von Mitgliedern der Sektion Baukunst der Akademie der Künste 5. September – 22. November 2020 Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin Pressevorbesichtigung am Donnerstag, 3. September 2020, 11 Uhr Um Anmeldung zum … mehr

16.7.2020

Die vier Residenz-Künstlerinnen und -künstler des Förderprogramms VISIT, der JUNGEN AKADEMIE der Akademie der Künste und der innogy Stiftung (iS) 2020 stehen fest. Von einer gemeinsamen Jury wurde ein Stipendium zum Thema Mensch-Maschine … mehr

13.7.2020

Erstmalig produziert das renommierte Fotografenkollektiv OSTKREUZ – Agentur der Fotografen begleitend zu seiner nächsten Gruppenausstellung „KONTINENT – Auf der Suche nach Europa“ eine Podcast-Reihe. Ab sofort erscheint zweimal wöchentlich … mehr

1.7.2020

Die Stiftung Alfred-Döblin-Preis vergibt Aufenthaltsstipendien im Alfred-Döblin-Haus in Wewelsfleth. Das Haus hat Günter Grass dem Land Berlin zur Förderung von Schriftstellerinnen und Schriftstellern überlassen; die Stipendien stellt die … mehr

Juni

30.6.2020

Seit 1960 vergibt die Akademie der Künste alljährlich den Käthe-Kollwitz-Preis. Gemeinsam mit dem 1950 gestifteten Heinrich-Mann-Preis ist dieser eine der ältesten Auszeichnungen der Akademie. Zur Feier des 60. Jubiläums seiner Vergabe steht ab … mehr

15.6.2020

2. Oktober 2020 bis 10. Januar 2021, Eröffnung am Donnerstag, 1. Oktober. Pressevorbesichtigung am Dienstag, 29. September, 11 Uhr, Pariser Platz. Vom 2. Oktober 2020 bis 10. Januar 2021 präsentiert die Akademie der Künste unter dem Titel … mehr

Mai

27.5.2020

Vom 2. Juni bis zum 23. August 2020 ist die Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit" unter Wahrung der notwendigen Hygienemaßnahmen in der Akademie der Künste am Pariser Platz zu sehen. John Heartfield (1891–1968) gehört zu … mehr

25.5.2020

Am 6. Juni startet „Labor Beethoven 2020" als virtuelles Festival mit einer virtuellen Ausstellung „Labor 1802-2020" online unter www.labor-beethoven-2020.de. Damit präsentiert die Akademie der Künste ein hinter verschlossenen Türen fertig … mehr

18.5.2020

Seit Sonntag sind die letzten Ausschreibungen für quick'n'dirty produzierte Kürzesthörspiele (die „MikroFlitzer") abgeschlossen – 16 Produktionen sind nominiert, darunter auch vier „Corona-Stücke" Das 11. Berliner … mehr

13.5.2020

Die Akademie der Künste ist trotz der Auswirkungen der Corona-Pandemie über ihre verschiedenen Onlinekanäle für ein breites Publikum präsent. In der neuen Reihe „Akademie-Mitglieder im Gespräch" äußern sich Künstlerinnen und Künstler zu … mehr

April

28.4.2020

Am 25. April 2020 ist der schwedische Schriftsteller und Journalist Per Olov Enquist, Akademie-Mitglied seit 1996, im Alter von 85 Jahren gestorben. Zuletzt lebte und arbeitete er in Stockholm. Enquist war einer der erfolgreichsten Schriftsteller … mehr

20.4.2020

Trotz Corona-Krise findet das 11. Berliner Hörspielfestival (BHF) wie geplant vom 21. bis 24. Mai statt. Was 2008 als Treffen und Wettbewerb der freien, vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk wie auch von Hörverlagen unabhängigen Hörspielszene im … mehr

17.4.2020

Am 14. April 2020 ist der Schweizer Maler und Objektkünstler Markus Raetz, Akademie-Mitglied seit 2007, im Alter von 79 Jahren in Bern gestorben. Markus Raetz war einer der bedeutendsten Schweizer Gegenwartskünstler. Er arbeitete in verschiedenen … mehr

März

30.3.2020

Am 29. März 2020 ist der polnische Komponist und Dirigent Krzysztof Penderecki, Akademie-Mitglied seit 1979, im Alter von 86 Jahren in Krakau gestorben. Er war der wichtigste polnische Komponist und Dirigent des 20. Jahrhunderts. Für Furore in … mehr

27.3.2020

Uwe Timm übergibt anlässlich seines 80. Geburtstags am 30. März 2020 den ersten Teil seines künstlerischen Vorlasses an das Archiv der Akademie der Künste. Werkmanuskripte, Materialsammlungen, Korrespondenzen, u. a. mit Egon Bahr, F. C. Delius, … mehr

16.3.2020

„John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“ Absage der Ausstellung und Pressevorbesichtigung Aufgrund der akuten Gefährdungslage durch das Coronavirus schließt die Akademie der Künste ab sofort ihre Ausstellungen, Archive, Sammlungen sowie … mehr

12.3.2020

Die Akademie-Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“ zeigt bis zum 21. Juni 2020 die vielen Facetten von Heartfields Kunst, von der Buchgestaltung und Werbung über die politische Pressearbeit und Bühnenausstattung bis hin zu … mehr

11.3.2020

Aufgrund des sich weiter verbreitenden Coronavirus und der aktuellen Empfehlung des Robert Koch-Instituts – Reduzierung von sozialen Kontakten mit dem Ziel der Vermeidung von Infektionen im privaten, beruflichen und öffentlichen Bereich sowie eine … mehr

6.3.2020

Jeanine Meerapfel, seit 2015 Präsidentin der Akademie der Künste, wird heute im Rahmen eines Festakts mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet. Staatsministerin Monika Grütters überreicht ihr den Orden im Auftrag von Bundespräsident … mehr

4.3.2020

Einladung zur Vorbesichtigung der Ausstellung und zum Presse-Gespräch: Donnerstag, 19. März 2020, 11 Uhr Ausstellungssäle ab 10.30 Uhr geöffnet Im Anschluss Kuratorinnenführung durch die Ausstellung Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 … mehr

Februar

28.2.2020

Die JUNGE AKADEMIE der Akademie der Künste vergibt in Partnerschaft mit VISIT, dem Artist-in-Residence-Programm der innogy Stiftung für Energie und Gesellschaft, ein neues internationales Stipendium zur Förderung von Projekten an der Schnittstelle … mehr

26.2.2020

Mit Bilderkeller. Wandmalereien im Keller der Akademie der Künste ist nach der Eröffnung im Herbst 2018 nun ein Text- und Bildband mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Fotografien und Archivfunden zum Thema erschienen. Ausgehend von den … mehr

20.2.2020

John Heartfields (1891–1968) politische Fotomontagen haben ihre Sprengkraft als bis heute wirksames bildrhetorisches Verfahren nicht verloren. Mit aufklärerischen Strategien versuchte er ein breites Publikum gegen Faschismus und Krieg zu … mehr

20.2.2020

Die Ausstellung des diesjährigen Käthe-Kollwitz-Preisträgers Timm Ulrichs endet in zehn Tagen. Der selbsternannte „Totalkünstler“ hat in den vergangenen sechs Jahrzehnten ein umfangreiches und vielfältiges Œuvre geschaffen, das bis heute … mehr

17.2.2020

1945 erhielt Bruno Henschel seine Lizenz zunächst für einen Theatervertrieb: In den folgenden Jahren etablierte er das Haus Henschel als führenden Verlag für die Künste in der DDR. Mit seinem Buchprogramm, das die Gebiete Musik, Film, Theater … mehr

4.2.2020

>> Pressekarten unter presse@adk.de, Tel. 030 200 57-1514 Zu groß, zu klein, zu politisch, zu oberflächlich ... Die Meinungen über die aktuellen Filmfestivals sind vielfältig und kontrovers. Anlässlich des 70. Jubiläums der Berlinale diskutiert … mehr

4.2.2020

Mit „Labor Beethoven 2020“ präsentiert die Akademie der Künste vom 12. bis 18. März eine zeitgenössische Lesart des Beethoven-Jubiläums, die das Experimentieren in den Mittelpunkt stellt. Das Festival verdichtet die musikalischen und … mehr

Januar

30.1.2020

Neun Berliner Autorinnen und Autoren werden in diesem Jahr auf Einladung der Akademie der Künste und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa im Alfred-Döblin-Haus in Wewelsfleth (Schleswig-Holstein) drei Monate leben und arbeiten. Das … mehr

28.1.2020

In der Werkpräsentation der Jungen Akademie „Where The Story Unfolds“ zeigen 14 internationale Fellows Arbeiten, die im Rahmen des Artist-in-Residence-Programms 2019 an der Akademie der Künste entstanden sind. Die verschiedenen künstlerischen … mehr

24.1.2020

Mit Shoah schuf der Regisseur Claude Lanzmann einen der unerbittlichsten Filme über den Völkermord an den europäischen Juden. In seinem neuneinhalbstündigen Werk, an dem er elf Jahre lang arbeitete, deckt er minutiös die Mechanismen der … mehr

21.1.2020

Der Heinrich-Mann-Preis der Akademie der Künste geht in diesem Jahr an die in Wien lehrende Literaturwissenschaftlerin und Essayistin Eva Horn. Diese Wahl trafen die Juroren Julia Encke, Gustav Seibt und der letzte Preisträger Danilo Scholz. Der … mehr

14.1.2020

Einladung zur Pressebegehung Samstag, 1. Februar 2020, 17 Uhr Mit den Künstlerinnen und Künstlern sowie Clara Herrmann, Leiterin der Jungen Akademie Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin Um Anmeldung zum Pressetermin wird gebeten: … mehr

10.1.2020

Die südkoreanische Komponistin Younghi Pagh-Paan erhält den Großen Kunstpreis Berlin 2020. Der Preis wird am 18. März durch Klaus Lederer, Senator für Kultur und Europa, und Akademie-Präsidentin Jeanine Meerapfel verliehen. Die Akademie der … mehr

6.1.2020

Die große Retrospektive der Fotografin Helga Paris ist noch bis 12. Januar in der Akademie der Künste am Pariser Platz zu sehen. An diesem Tag findet um 12 Uhr auch die letzte öffentliche Führung statt und die Ausstellung ist bis 22 Uhr … mehr

3.1.2020

Der Musiktheaterregisseur Harry Kupfer, geboren 1935 in Berlin, ist am 30. Dezember 2019 mit 84 Jahren ebenda verstorben. Seit 1983 war er Mitglied der Akademie der Künste. Harry Kupfer war einer der bedeutendsten deutschen Opernregisseure, als … mehr

3.1.2020

Am 25. Dezember 2019 ist der Sänger und Dirigent Peter Schreier, Mitglied der Akademie der Künste seit 1978, im Alter von 84 Jahren in Dresden gestorben. Peter Schreier war einer der führenden lyrischen Tenöre des 20. Jahrhunderts. Vor allem als … mehr