Sonntag, 16.2.
Film und Gespräch

14.30 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Kino aus Kuba Politische Identität und die Freiheit der Erzählung

Filme:

14.30 Uhr: Lucía (CUB 1968, 160 Min., OmdU)

18 Uhr: Memorias del subdesarrollo (CUB 1968, 97 Min., OmdU)

Gespräch mit Jeanine Meerapfel und Arturo Sotto

In spanischer und deutscher Sprache

€ 6/4

Donnerstag, 13.2.
Hörspiel und Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Ariel 15 oder Die Grundlagen der Verlorenheit

Hörspiel von Helene Hegemann

DLR Kultur, 2008, 46 Min.

Regie: Elisabeth Putz

Gespräch mit Elisabeth Putz, Helene Hegemann

In deutscher Sprache

€ 6/4

Mittwoch, 12.2.
Akademie-Gespräche

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

14. Akademie-Gespräch Wozu Filmfestivals?

Mit Jeanine Meerapfel, Carlo Chatrian, Karel Och und Eva Sangiorgi

In englischer Sprache

Mit deutscher und französischer Simultanübersetzung

€ 6/4

Dienstag, 11.2.
Vortrag und Gespräch

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Herman Hertzberger und Wilfried Wang

In englischer Sprache

€ 6/4

Dienstag, 11.2.
Präsentation

18 Uhr

Pariser Platz

Black Box

Dance Archive Box Berlin.
Valeska-Gert-Gastprofessur Nanako Nakajima

Abschlusspräsentation mit Studierenden der Tanzwissenschaft

In Kooperation mit: Freie Universität Berlin, DAAD

Eintritt frei

Cemile Sahin, Center Shift #01: I start again, 2019, Filmstill © Cemile Sahin
2. – 23.2.
Ausstellung

Hanseatenweg

Halle 2

Where The Story Unfolds.
Werkpräsentation, Junge Akademie

Di – So 11 – 19 Uhr

Führungen: 6.2., 13.2. & 20.2. um 17 Uhr;
9.2., 16.2. und 23.2. um 14 Uhr

Eintritt frei

Samstag, 1.2.
Ausstellungseröffnung

18.30 Uhr

Where The Story Unfolds.
Werkpräsentation, Junge Akademie

Ausstellungseröffnung, Konzerte, Performance

In deutscher und englischer Sprache

Eintritt frei